Kopf, Bauch oder doch Herz?

Auf was hört ihr, wenn ihr eine Entscheidung fällen müsst?

Es gibt ja einige die sagen, dass sie die besten Entscheidungen

treffen/getroffen haben, wenn sie auf ihr Bauchgefühl hören.

Dann gibt es welche die sagen, nur wenn ich alles logisch durchdenke

kann ich zu der richtigen Entscheidung kommen.

Dann gibt es ein paar die sagen, wenn ich auf die leise Stimme

meines Herzens höre/gehört habe, passiert mir das Beste, was mir

vorher noch nichtmals als Alternative in den Sinn kam.

 

Wie geht ihr vor?

Trio Chrio

28.1.17 13:45

Letzte Einträge: Schwierigkeiten beim einloggen über normalen Link?, Hartnäckige Schmerzen oder Behinderungen oder Ängste, Wie wäre es mal mit Höflichkeit, Körperliche Anziehung oder doch mehr?, Hast du schon mal gelebt?, Letzter Blog hier

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Andrea (28.1.17 14:02)
Gibt es überhaupt reine Kopf-, Bauch- oder Herzentscheidungen? Ich denke nicht.

Wodurch wird man überhaupt zum Denken angeregt?
Da melden sich doch bestimmt vorher Bauch/Herz.

Mir ist auch der Unterschied zwischen Bauchgefühl und Herzentscheidung auch noch nicht so ganz klar....

Bei mir sind es wohl meistens Kopfentscheidungen mit ein bischen Bauch/Herzgefühl dazu.
Ich schätze ich entscheide zu ca. 70 % mit Kopf/Durchdenken und die restlichen 30 % mit Bauch/Herzgefühl.


OvO / Website (28.1.17 14:20)
Wir 4 machen uns in der Regel ein Lagerfeuer, grillen ein wenig und diskutieren solange bis wir uns einig sind. Das ist zwar manchmal anstrengender aber dafür bleibts dann auch bei einer Entscheidung.