Eingeborener versus Einwanderer

Wo man geboren und aufgewachsen ist, ist für viele

ein besonderer Ort, beziehungsweise haben wir meist

eine besondere Beziehung zu.

Mein Ort, meine Stadt gehört mir irgendwie und deshalb

hab ich natürlich auch das Recht zu schauen, wer da

hineinkommt bzw. sich niederlässt. So denken und fühlen viele.

 

Doch nur weil wir ein bisschen früher da waren, haben 

wir noch lange nicht einen daraus abgeleiteten Rechtsanspruch,

zu sagen, dass der Neuling, der Einwanderer nichts hier zu suchen hat.

 

Letztlich sind wir alle nur Gast auf dieser Erde, und wir können

ja mal nachforschen wann wir/ unsere Vorfahren hier eingewandert sind.

 

Klar, das sich die Neuen doch bitte an uns anzupassen haben,

und ihre seltsamen Gebräuche und Sitten denen des neuen

Landes anzupassen haben, denn das machen wir Deutschen 

natürlich vorbildlich. Zu besichtigen immer wieder in Spanien,

Italien,Türkei und Griechenland wo wir uns natürlich

hervorragend anpassen und sofort die neue Sprache sprechen!

 

Vielleicht fassen wir uns einfach erstmal an die eigene Nase,

und erkennen so, das wir vielleicht garnicht so abweichen

von ach so fremden Einwanderern.

 

Trio Chrio

4.4.18 18:52

Letzte Einträge: Schwierigkeiten beim einloggen über normalen Link?, Hartnäckige Schmerzen oder Behinderungen oder Ängste, Wie wäre es mal mit Höflichkeit, Körperliche Anziehung oder doch mehr?, Hast du schon mal gelebt?, Letzter Blog hier

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL