Lachen ohne und mit Grund

  

Ich werde immer wieder gefragt,

wie das gehen soll ohne Grund zu lachen,

und meine beste Antwort  darauf ist immer:

"Das musst du einmal mitmachen, dann weisst du es"

 

Mittlerweile sage ich, dass du mindestens  einen Tagesworkshop

mitgemacht haben musst, um es Ansatzweise zu verstehen.

 

Meine zweitbeste Antwort sieht dann etwa folgendermaßen aus:

 

Beim Lachen ohne Grund lachen wir nicht über Andere oder etwas

für uns Fremdartiges, sondern höchstens über uns selbst.

 

Dabei ist uns klar, dass wir natürlich alle einen oder mehrere Gründe

haben warum wir dieses Lachen machen.

Weil wir uns z.B. davon erhoffen gesund zu werden gemäß dem

Spruch "Lachen ist die beste Medizin".

Vielleicht aber auch weil wir einfach unsere Laune etwas aufhellen

wollen, bis zu unseren inneren Frieden finden zu können.

 

Wenn wir über Andere lachen grenzen wir uns ab, und genau deshalb

lachen die meisten Menschen so, weil sie dies für ihre innere Stabilität

glauben zu brauchen. Dies kommt aus meiner Sicht aus der Angst

des Egos zustande.

Deshalb gibt es für mich auch einen weitereren wichtigen Aspekt

den ich bei meinen Lachsessions versuche rüber zu bringen,

und der lautet :

"Mache dein Herz weit und lache aus der Liebe heraus"

 

Dann können wir wirklich über uns lachen und den Anderen

tolerieren und so stehen lassen wie er ist, und bauchen nicht

mehr über ihn zu lachen.

 Dann kann es auch funktionieren, das wir nicht nur für

die Gesundheit und das eigene Glücklichsein lachen, sondern

auch für ein friedliches miteinander!

 

Trio Chrio

23.3.18 07:07

Letzte Einträge: Schwierigkeiten beim einloggen über normalen Link?, Hartnäckige Schmerzen oder Behinderungen oder Ängste, Wie wäre es mal mit Höflichkeit, Körperliche Anziehung oder doch mehr?, Hast du schon mal gelebt?, Letzter Blog hier

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL