Kleines nicht nur mentales Fitnessprogramm

Zum Frühjahr wenn die eigenen Lebensgeister wieder

aktiver werden könnte man ein kleines Fitnessprogramm

einschieben, welches einem noch mehr Power gibt.

 

Zeitbedarf maximal eine Viertelstunde

(heißt für denjenigen der das kann eine Viertelstunde früher aufstehen)

 

 Beim Besuch des Badezimmers:

Vor den Spiegel stellen und eine Minute die Mundwinkel hochziehen

Danach laut und deutlich dreimal folgenden Text sagen:

" Ich liebe dich" (Finger in Richtung Spiegelbild)

" Ich liebe mich" (Finger auf die eigene Brust zeigen)

"(eigenen Namen) liebt sich" (Finger von außen zu sich zeigend)

 

Dann den Körper berühren (dreimal an verschiedenen Stellen)

und dazu sagen:

" Ich danke dir das du mir hilfst das Leben zu leben"

 

Danach eine Geste der Freude über einen Erfolg machen

(z.B. Hände in die Höhe oder die berühmte Becker Faust)

und dabei  mit einem Gefühl dieser Freude laut "JA! Ja! Ja!"  rufen.

 

 Jetzt noch kurz eine kleine Freude festlegen, die du dir heute

gönnen wirst, und schon kannst du in den Tag starten.

 

Viel Spass dabei

 

Trio Chrio

P.S. Man kann das Programm natürlich gerne noch erweitern:

Z.B. Könntest du an eine Person denken der du dankbar für etwas bist,

und wenn möglich dieser Person im Laufe des Tages die auch sagen.

Was ich auch sehr empfehle ist ein Vokaltönen oder Vokallachen.

Hierbei singst/summst oder lachst die ganzen Vokale a,e,i,o,u durch,

und wenn du magst fünf bewusste Atemzüge bei denen du beim

einatmen die Arm ganz nach oben nimmst, dich streckst, kurz hälst,

und dann beim ausatmen die Arme wieder sinken lässt. 

21.3.18 06:45

Letzte Einträge: Schwierigkeiten beim einloggen über normalen Link?, Hartnäckige Schmerzen oder Behinderungen oder Ängste, Wie wäre es mal mit Höflichkeit, Körperliche Anziehung oder doch mehr?, Hast du schon mal gelebt?, Letzter Blog hier

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL