Lachen trotz Schmerz!?

Wenn ich Schmerzen hab dann kann ich doch nicht lachen,

denkst du vielleicht wenn du die Überschrift liest.

 

Ja doch man kann lachen oder zumindest die Mundwinkel

hochziehen, so dass es so aussieht als ob man lacht.

Aber warum sollte man so etwas tun?

Weil es einem dabei hilft weniger Schmerzen zu empfinden

bzw. mit den Schmerzen besser umgehen kann.

Na der hat gut reden wirst du vielleicht denken, der soll erstmal

meine Schmerzen haben, dann sehen wir weiter.

Natürlich kann ich nur für mich sprechen und die vielen

die es ausprobiert haben und mir bestätigt haben das es wirkt.

 

Du wirst es ausprobieren müssen um mitreden zu können.

Was heisst das konkret?

Du musst erst einmal wirklich Schmerzen haben, denn als

Trockenübung taugt es ja nicht als Beweis.

Dann musst du bereit sein trotz dieser Schmerzen

die Mundwinkel bis zu 10 Minuten nach oben zu ziehen

und dort zu halten bzw. immer wieder nach zu justieren.

Nach spätestens 10 Minuten kannst du dann deinen Versuch

abbrechen.

Wichtig!

Damit du den Erfolg messen kannst solltest du zu Beginn

deinen Schmerz auf einer Skala von 1 - 10, wo 10 das Höchste ist,

einordnen, und dies dann am Ende wiederholen.

 

Viel Erfolg

Trio Chrio

14.3.18 07:28

Letzte Einträge: Geht Geistheilung überhaupt?, In die Zukunft sehen, Warum eigentlich rot/gelb?, Schwierigkeiten beim einloggen über normalen Link?, Hartnäckige Schmerzen oder Behinderungen oder Ängste, Wie wäre es mal mit Höflichkeit

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL