Alles im Computer - weg isses!

Ich kann aus leidvoller Erfahrung nur jedem raten

so oft wie möglich eine Sicherung seiner Daten 

vorzunehmen.

Mein Fall:

Habe in stundenlanger Arbeit nach und nach meine

CD-Musiksammlung in den Computer gerippt.

Nun ging der Computer nicht mehr richtig, und es wurde Zeit

sich einen neuen anzuschaffen.

Nun die Daten auf den neuen Computer übertragen

und weiter gehts. Soweit die Theorie, die Praxis zeigte,

das ich keinen Zugriff mehr auf meine CD Sammlung hatte.

Es handelte sich um mehr als 23000 Datensätze!!!

Leider war ich faul gewesen und hatte die letzte Sicherung

bei ca. 56 GB gemacht, aber es waren mittlerweile 81 GB

 

Also jetzt mindestens einmal wöchentlich extern sichern.

Schreiben darüber konnte ich vorher schon gut, aber machen!?

Wie macht ihr es?

Und überhaupt die Vielzahl der Passwörter, besser nicht

auf eurem Computer speichern.

Wie ich es mache verrate ich hier natürlich nicht ;-)

 

P.S. Wie häufig nehmen wir etwas als sicher an,

nur um irgendwann zu merken es gibt nichts was 

heute noch absolut sicher ist.

Trio Chrio

8.12.17 17:53

Letzte Einträge: Schwierigkeiten beim einloggen über normalen Link?, Hartnäckige Schmerzen oder Behinderungen oder Ängste, Wie wäre es mal mit Höflichkeit, Körperliche Anziehung oder doch mehr?, Hast du schon mal gelebt?, Letzter Blog hier

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL