Gut für sich sorgen

Ganz viele von uns haben gelernt

immer erstmal an die Anderen zu denken.

 

Klar unsere Eltern wurden genauso erzogen,

denn es geisterte immer dieses Gespenst 

der Horde von Egoisten die man sonst erziehen würde.

 

Na ja, hat nicht wirklich geklappt, der Mensch ist ein Egoist

und wird es vom Ansatz immer bleiben.

 

Leider haben aber viele von uns dadurch nicht gelernt,

wirklich gut für sich zu sorgen sprich es wurde aberzogen.

Dadurch können etliche nicht wirklich gut auf die Bedürfnisse

ihres eigenen Körpers hören, und müssen es erst wieder

mühsam lernen.

 

Dies sollte man so früh wie möglich beginnen,

denn in einer Krise/Krankheit habe ich noch

schlechter Zugang zu meinem eigenen Wissen, 

wenn ich mich nicht vorher schon darum bemüht habe.

 

Aber es gibt Hoffnung, der Mensch bleibt bis zu seinem Ende

ein lernfähiges Wesen!

Es ist also nie zu spät!!!

 

Fangen wir also gleich heute an

 

Hilfestellungen:

Trio Chrio

7.12.17 20:13

Letzte Einträge: Virus in 15 Minuten unschädlich machen, Ängste werden geschürt, Hinweise für ein Trauma , Du bekommst von mir ... Gratis!, Ich liebe dich! - Warum?, Traumata spielerisch lösen!

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL