Der tägliche Trott

Täglich grüsst das Murmeltier

heißt dazu passend ein Film (sehr sehenswert).

 

Wer kennt das nicht,

aufstehen, arbeiten, Freizeit, schlafen

und das Tag für Tag.

 

Die Arbeit unterscheidet sich bei den meisten nicht sehr,

und so hat man jeden Tag (Freitag - Samstag)

immer den selben Ablauf.

 

Ist es da ein Wunder das man abstumpft?

Aus meiner Sicht gibt es einen Ausweg,

nämlich bewusst gegensteuern.

 

Sich jeden Tag auf ein paar andere Details fokussieren,

und damit jeden Tag ein bisschen mehr Abwechslung

ins eigene Leben zu bringen.

 

Mache es zu einer kleinen täglichen Herausforderung

etwas abweichendes festzustellen bzw. zu tun

und darauf zu achten. (Grüsse an meine Achtsamkeitsgruppe)

 

Gib dem neuen Tag die CHance etwas besonderes zu werden.

 

Trio Chrio

Therapiepirat

Aktionskünstler

Todeslehrer

9.8.17 07:04

Letzte Einträge: Virus in 15 Minuten unschädlich machen, Ängste werden geschürt, Hinweise für ein Trauma , Du bekommst von mir ... Gratis!, Ich liebe dich! - Warum?, Traumata spielerisch lösen!

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL